Kiezcars.de nutzt Cookies
Kiezcars.de verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind, um die Nutzung der Website angenehm zu gestalten, die Dienste bereitzustellen und Fehler zu analysieren. Die von dieser Website gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen. Mehr Informationen dazu gibt es in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Ihnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Autofreies Berlin. Anwohner mit Auto sollen in der Bergmannstr verdrängt werden
#1

In Berlin gibt es scheinbar kein Miteinander mehr. Man kämpft nur noch gegeneinander. Die Bergmannstr. soll autofrei werden. Eine weitere Fußgängerzone. In den umliegenden Straßen sollen Tempo 20 Zonen eingerichtet werden. Lieferverkehr soll nur noch zwischen 6 und 11 Uhr gestattet sein. Der Irrsinn in Berlin geht also fröhlich weiter. Die Touristen wird es freuen. Ein Zweispuriger Radweg wird natürlich auch eingerichtet.  Aufgrund dieser Entwicklungen sieht man immer mehr, dass für ältere Menschen bald kein Platz mehr in dieser Stadt ist. Eine sehr traurige Entwicklung.
Zitieren
#2

Und pflegende Angehörige kommen dann auch zwischen 6 und 11 Uhr oder dürfen die gar nicht rein? Sarah
Zitieren
#3

Das ist das Problem Sarah. Die machen ohne zu planen.
Zitieren
#4

Genau so sieht es aus
Es wird nicht darüber nachgedacht, wie es für Menschen mit körperlicher Behinderung oder pflegende Angehörige dann ist.
Es gibt dort dann keinen Individualverkehr mehr. (Außer Fahrrad)
Ich nehme mal an, die dürfen da gar nicht rein oder dann nur mit einer Sondergenehmigung in der Lieferzone ihre pflegende Angehörigen
abholen.
Mich würde es auch mal interessieren, wie es dann mit ambulanten Pflegediensten aussieht und was die Apotheker dazu sagen, dass sie nur noch einmal angefahren werden.

Es ist einfach nur traurig
Zitieren
#5

Diese Ideen sind Blödsinn. Sollen die auf dem Tempelhofer Feld verweilen .
Zitieren
#6

War am Wochenende. In der Nähe der Danneckerstraße(Klimastraße) zwischen 15.30 und 16.00 Uhr.
Das Wetter war ja okay, nur die Menschen wahren dort zu der Zeit nicht anzutreffen
Ich habe ganze 2 Personen gezählt.
Anscheinend ist es doch nicht so toll, auf einer Straße mit mobilen Bäumen zu verweilen.
Zitieren
#7

Sowas ist eben ein Rohrkrepierer.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste